Die “Fellnasen-Hilfe”hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, herrenlosen Hunden überwiegend aus dem Ausland ein neues Zuhause zu suchen.

Wir kümmern uns um nicht mehr gewollte, entsorgte, vergessene, vernachlässigte, ausgesetzte und misshandelte Vierbeiner.

Multi-Kulti ist in aller Munde - nicht nur bei den Konsumgütern. Warum also sollte in Zeiten der Globalisierung der Tierschutz vor der eigenen Haustür aufhören?

Wir jedenfalls können die Augen vor Tierelend nicht verschließen, nur weil es sich um Vierbeiner aus dem Ausland handelt.

Deshalb sind die Schützlinge unserer Pflegestellen also Multi-Kulti-Vierbeiner, unter denen Sie Hunde aus der Schweiz, Rumänien, Ungarn und anderen Ländern finden.

Tierschutz heisst für uns: Aufnahme, Pflege und Vermittlung von Hunden

Natürlich beseitigen wir mit unserer Tierschutzarbeit nicht die Ursachen für das Tierelend vor Ort. Und wir wissen sehr genau, dass die Vermittlung von Hunden keine Lösung für das ursächliche Problem ist.

Aber unser Team ist klein und unsere Möglichkeiten sind sehr begrenzt. Deshalb tun wir, was wir tun können und das ist die Vermittlung von Tieren. Denn jeder vermittelte Schützling ist ein gerettetes Leben.